Häufig gestellte Frage

FAQs

Anwendung

CardioSecur Active ist ein mobiles EKG-System zur privaten Nutzung in klinischer Qualität. Es dient zum einen der Analyse Ihres Herzrhythmus und der Frequenz, zum anderen der Erkennung von  Durchblutungsstörungen wie z.B. Infarktsituationen. Mit nur 4 Elektroden wird ein 15-Kanal-EKG aufgezeichnet. Durch den Vergleich Ihrer EKG-Messung mit Ihrem vorab aufgezeichneten Referenz-EKG erhalten Sie eine personalisierte Auswertung und Handlungsempfehlung.

CardioSecur Active gibt Ihnen also genau dann ein Feedback was zu tun ist, wenn Sie Gewissheit über Ihr Herz benötigen.

Optional können Sie den EKG-Bericht auch direkt mit Ihrem Arzt teilen.

Das gesamte System besteht aus einem 50g leichten CardioSecur Kabel, der CardioSecur Active App und Ihrem eigenen Smartphone oder iPad.

Ob Ihr Endgerät kompatible ist, erfahren Sie hier.

Die Anwendung von CardioSecur ist denkbar einfach. In nur drei Schritten erhalten Sie eine EKG-Analyse, so valide wie bei Ihrem Arzt.

Zu Anfang zeichnen Sie zu einem beschwerdefreien Zeitpunkt eine Referenz-Messung (Referenz-EKG) auf, um das Gerät zu personalisieren. Jede weitere Messung wird mit diesem Referenz-EKG verglichen. Liegen Veränderungen zwischen den beiden EKGs vor, erhalten Sie eine Handlungsempfehlung. Einen EKG-Bericht, der in Ihrer App gespeichert wird,  erhalten Sie für jede Messung.

Unter „Wie es funktioniert“ bekommen Sie detaillierte Informationen zur Anwendung.    

Die Elektroden für CardioSecur Active legen Sie wie folgt an:

  • weiße Elektrode: auf dem oberen, knöchernen Ende des Brustbeins
  • gelbe Elektrode: auf dem unteren, knöchernen Ende des Brustbeins
  • rote Elektrode: mittig unter dem rechten Arm, auf Höhe der gelben Elektrode  
  • grüne Elektrode: mittig unter dem linken Arm, auf Höhe der gelben Elektrode

Bitte beachten Sie: Die korrekten Klebepositionen sind wichtig zur Aufzeichnung eines aussagekräftigen EKGs.

Anlageschema der Klebeelektroden
Die 4 Klebeelektroden werden vor der Messung am Oberkörper angebracht.

CardioSecur Active wird hauptsächlich zur schnellen und einfachen Abklärung unklarer Symptome und zur Vermeidung von lebensbedrohlichen Akutereignissen eingesetzt.

Bei einer bereits bekannten Diagnose können regelmäßige Kontrollmessungen auch nicht-symptomatische Ereignisse aufdecken und Schädigungen am Herzen (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall) vermeiden.

Einzelheiten dazu finden Sie auf unserer Seite „Für Wen?“.

Sie haben zwei Möglichkeiten:

a.      Sie können sich mit Ihrem Arzt in Ihrer App verknüpfen sobald sich dieser bei CardioSecur mit einem kostenlosen ärztlichen Benutzerkonto registriert hat.

b.      Sie können das EKG auch im Display Ihres Smartphones anzeigen wenn Sie beim Arzt sind, versenden oder es über AirPrint drucken.    

Ein EKG ist so einmalig wie ein Fingerabdruck und verändert sich nur, wenn pathologische Gründe vorliegen. Deshalb eignet sich der Vergleich zwischen einer Referenzmessung und zukünftigen Kontrollmessungen, um Veränderungen am Herzen detailliert und frühzeitig erkennen zu können. Auch aus diesem Grund werden in den Leitlinien der kardiologischen Fachgesellschaft serielle EKG-Messungen (Vergleichsemssungen) empfohlen.

Nach jeder Messung mit CardioSecur wird eine von drei möglichen Handlungsempfehlungen abgeleitet und in Ihrer App dargestellt:

a.      Keine Veränderung: Es besteht kein Handlungsbedarf. (neutral)

b.     Geringe Veränderungen: Eine Abklärung durch einen Arzt wird empfohlen. (gelb)

c.      Erhebliche Veränderungen: Sofort einen Arzt aufzusuchen. (rot)

Sollten die Symptome länger als 20 Minuten andauern, ist unabhängig von der mit CardioSecur ermittelten Handlungsempfehlung gemäß den kardiologischen Leitlinien sofort ein Arzt aufzusuchen.

Ableitung von Handlungsempfehlungen nach der Messung
Sofort zum Arzt oder nicht? Direkt nach der Messung wird eine Handlungsempfehlung abgeleitet.

 

Technische Details

Bei CardioSecur Active handelt es sich um ein zugelassenes Medizinprodukt der Klasse IIa und besitzt die CE-Kennzeichnung für ganz Europa. Weltweit ist CardioSecur aktuell das einzige Gerät, das mit nur vier Elektroden 15 Kanäle misst und dadurch auch die Hinterwand des Herzens analysiert, was ebenfalls die Leitlinien der Europäischen Fachgesellschaft empfehlen.

Deshalb kommt die EKG-Technologie, die von CardioSecur verwendet wird, zu vergleichbaren diagnostischen Ergebnissen wie die in Krankenhäusern, Kliniken und ärztlichen Praxen verwendeten EKG-Technologien, was auch zahlreiche Studien bestätigen. Weshalb neben vielen privaten Nutzern und  Ärzten auch Kliniken wie u. a. die Charité Berlin, die Uniklinik Hamburg und die Uniklinik Heidelberg CardioSecur benutzen.

Apple:

CardioSecur Active ist für Geräte mit iOS 8.0 oder höher verfügbar.

Kompatibel mit:

iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad Mini 2, iPad Mini 3, iPad Mini 4, iPad Pro 1, iPad Pro 2

iPhone X, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, iPhone SE, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5, iPhone 5S, iPhone, 5C, iPhone 4S

 

Android:

CardioSecur Active ist für Geräte mit Android 4.0 oder höher verfügbar. CardioSecur Active benötigt ein Gerät mit Unterstützung von OTG (USB On-The-Go). CardioSecur ist nicht mit Andoid-Tablets kompatibel.

Kompatibel mit:

  • Samsung: Galaxy S8, Galaxy S8 Plus, Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S5, Galaxy S5 NEO, A5 (2016, 2017), Galaxy S4, Galaxy S3 (NICHT verfügbar für Samsung Galaxy Mini smartphones)
  • Huawei: P9, P9 Plus, Mate S
  • Vodafone: Smart platinum 7, Smart prime 7, Smart ultra 6
  • Sony: Xperia X, Xperia compact Z3, Xperia Z2
  • Google: Google Nexus 5, Pixel 1, Pixel 2
  • LG: LG G3
  • HTC: HTC One M8

Die Liste ist nicht abschließend, da wir nicht alle am Markt verfügbaren Android-Geräte regelmäßig erwerben und testen können.

Falls Ihr Gerät nicht in der Liste enthalten ist, prüfen Sie bitte, ob OTG unterstützt wird. Mit OTG sollten Endgeräte mit CardioSecur kompatibel sein.

Aufgrund des Widerrufsrechts bei Privatkauf können die Kompatibilität Ihres Endgerätes auch testen. Alternativ können Sie uns auch eine Email mit der Angabe Ihres Gerätes senden und so von uns erfahren, ob Ihr Gerät geeignet ist: info@cardiosecur.com

Ja, CardioSecur kann auch offline verwendet werden. Egal wo Sie sich befinden, Sie können eine Messung ausführen und erhalten immer ein Feedback in Ihrer App.

Für die Synchronisation mit Ihrem Benutzerkonto ist eine Netzwerkverbindung allerdings nötig. Bereits offline aufgezeichnete Messungen werden synchronisiert, sobald Sie eine Internetverbindung haben.

Auf Ihrem mobilen Endgerät: Die Daten werden in der CardioSecur Active App gespeichert. Die mögliche Anzahl der EKG-Messungen hängt von der Speicherkapazität Ihres Smartphones ab und ist auf maximal 10.000 Messungen begrenzt.

In Ihrem Benutzerkonto: Wenn Sie in der App angemeldet sind, werden Ihre EKG-Messungen mit Ihrem Benutzerkonto synchronisiert. Die Daten werden auf sicheren proprietären und in Deutschland physisch befindlichen Servern verwaltet. Die Server werden im Rahmen der Zulassung von CardioSecur als Medizinsystem (gem. DIN EN ISO 13485) regelmäßig auditiert. Die Datenverwaltung unterliegt den strengsten Datenschutzbestimmungen (gem. BDSG) und der neuen EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) für Daten mit besonderem Schutz (z. B. medizinische Daten).

Zur zusätzlichen Gewährleistung der Datensicherheit werden Ihre persönlichen Daten und Ihre Gesundheitsdaten während des verschlüsselten Transfers  stets separat voneinander übermittelt. Somit ist eine Zuordnung Ihrer Daten zu Ihrer Identiät ausgeschlossen.

Während ein Standard-EKG nur 12 Kanäle misst, erhalten Sie mit CardioSecur Active Ihr personalisiertes EKG mit 15 gemessenen Kanälen. Dadurch werden deutlich größere Bereiche, zum Beispiel auch die Hinterwand des Herzens, mit berücksichtigt, um auch Hinterwandinfarkte und komplexere Rhythmusstörungen zu erkennen.

Konkret werden die Kanäle I, II, III, aVR, aVL, aVF, V1-V6 und zusätzlich V7-V9 erfasst.

Ableitung von Handlungsempfehlungen nach der Messung
Sofort zum Arzt oder nicht? Direkt nach der Messung wird eine Handlungsempfehlung abgeleitet.

Ihre EKG-Daten sind durch die Synchronisation doppelt gesichert. Zum einen auf Ihrem Smartphone und zum anderen auch in Ihrem Benutzerkonto auf dem Server. Bei Verlust Ihres Smartphones, verlieren Sie so nicht Ihre Daten.

Die Synchronisation bietet Ihnen ebenfalls die Möglichkeit Ihre App mit einem registrierten Arzt  zu verbinden und diesem Ihre EKG-Daten zur Verfügung zu stellen.

Bitte beachten Sie: Eine Synchronisation von iOS zu Android ist aktuell nicht möglich.

 

Kauf und Lieferung

Ganz einfach und bequem bei uns im Online-Shop bestellen und wir liefern Ihnen CardioSecur an die gewünschte Adresse. CardioSecur erhalten Sie für 99,-€ + 9,95€/ Monat (monatlich einen Monat vorab kündbar).

  • Kreditkarte (VISA, MasterCard)
  • PayPal
  • SEPA-Lastschriftverfahren bei Vorliegen eines deutschen Bankkontos

CardioSecur besitzt eine Zulassung für Medizinprodukte in allen europäischen Ländern. Unsere App ist aktuell verfügbar in den folgenden Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Niederländisch

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, haben Sie die Möglichkeit als Verbraucher Ihren Online-Kauf bis zu 14 Tage nach Eingang der Ware formlos zu widerrufen. Die Retourenkosten tragen Sie. Damit wir Ihnen daraufhin Ihr Geld zurück anweisen können, muss die Ware bei uns in einem einwandfreien und unbeschädigten Zustand eingetroffen sein und alle Funktionstests bestanden haben. Die Originalverpackung muss nicht unversehrt sein.

Im Rahmen von Integrierten Versorgungsverträgen (IVV) übernehmen unter bestimmten Voraussetzungen Krankenkassen die Kosten von CardioSecur. Wichtig ist, dass auch Ihr Arzt (dieser muss ein interventioneller Kardiologe oder Internist sein) in das Programm eingeschrieben sein muss, da CardioSecur durch Vorgabe der Kassen im Rahmen de IVV,  nur über Ärzte ausgegeben werden kann.

Mehr Informationen zu bereits bestehenden Kooperationen mit Krankenkassen und Ärzten erhalten Sie hier.

 

Fehlerbehebung. Was ist wenn...

  • Verwenden Sie immer frische kompatible Elektroden (Nassgel-Klebelektorden) Achten Sie auf das Haltbarkeitsdatum.
  • Die Messung nach Möglichkeit unbekleidet durchführen
  • Haut nicht eincremen
  • bstand zu elektronischen Störquellen,z.B. Monitore, Dimmer, Küchengeräte, etc.
  • Sitzen und atmen Sie ruhig und gleichmäßig
  • Nicht sprechen und nicht husten
  • Elektrodenpositionierung beachten

CardioSecur erfüllt die Norm IEC60601-1-2.2001 zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) von elektronischen Geräten sowohl in Bezug auf die Immunität als auch in Bezug auf Emissionen.

Trotzdem sollten Sie bei der Anwendung von CardioSecur besondere Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Verwenden Sie in der Nähe von CardioSecur keine Geräte, die starke elektrische oder elektromagnetische Felder erzeugen.

Empfohlen wird ein Mindestabstand von 2 Metern. Bei einem Abstand von weniger als 2 Metern kann es zu Störungen der Gerätefunktion kommen, die auch in einer Verzerrung der EKG-Linie resultieren können.

CardioSecur Active unterscheidet zwischen der Referenz- und der Kontroll-Messung. Die Referenz-Messung, die Sie bei Einrichtung des Systems vornehmen, erfordert die korrekte Anordnung der farbigen Elektroden, wie in der App angewiesen. Bei darauffolgenden Kontrollmessungen ist ein Vertauschen der farbigen Elektrodenenden möglich. Die CardioSecur-Technik erkennt Vertauschungen und korrigiert den Fehler in der Auswertung, ohne dass Sie die Elektroden neu positionieren müssen. Im Notfall sparen Sie dadurch wertvolle Zeit.

Anlageschema der Klebeelektroden
Die 4 Klebeelektroden werden vor der Messung am Oberkörper angebracht.

Sollte Ihre App nicht funktionieren, gehen Sie bitte die folgenden Schritte in der angegebenen Priorisierung durch. D.h. wenn nach Maßnahme 1. Ihre App noch nicht funktioniert, gehen Sie zu Maßnahme 2. über usw.:

1.      Schließen Sie die App  und starte Sie diese erneut. Ein ledigliches Ausblenden der App reicht nicht aus.

2.      Schalten Sie Ihre Endgerät aus und wieder an.

3.      Laden Sie die neuste Version der CardioSecur Active App

4.      Aktualisieren Sie das Betriebssystem Ihres Smartphones  

Falls Ihre App dahingehend funktioniert, dass Sie in das Hauptmenü gelangen können, stellen Sie sicher dass Sie mit Ihrem Benutzerkonto in der App angemeldet sind und die Synchronisation eingeschaltet ist. (Menü – Einstellungen – Benutzerkonto)

Typischerweise arbeiten Herzschrittmacher unterhalb einer minimalen und oberhalb einer maximalen Herzrate. Das bedeutet, dass der Herzschrittmacher anfängt zu pacen, falls der Normalbereich der Herzrate verlassen wird. EKG-Kurven mit oder ohne Herzschrittmacher sehen deshalb vollkommen unterschiedlich aus.

Für CardioSecur bedeutet das dass ein Referenz-EKG mit oder ohne Herzschrittmacher, je nach Zustand des Patienten, aufgezeichnet werden kann.

Bei der Ergebnisinterpretation ist deshalb unbedingt darauf zu achten, dass das Messergebnis mit dem richtigen Referenz-EKG verglichen wird, da es sonst zu Abweichungen und falschen Alarmen kommen kann.

Folgender Entscheidungsbaum kann dabei eine Hilfestellung zur richtigen Interpretation geben:

1.      Referenz-EKG = normales EKG

Kontroll-EKG = normales EKG: Normaler Vergleich

Kontroll-EKG = Herzschrittmacher-EKG: Rot-Alarm

2.      Referenz-EKG = Herzschrittmacher-EKG

Kontroll-EKG = normales EKG: Rot Alarm

Kontroll-EKG = Herzschrittmacher-EKG: normaler Vergleich

 

Über das Herz

Um Folgeschäden durch einen Herzinfarkt zu vermeiden, ist ein sofortiges Handeln beim ersten Auftreten von Symptomen überlebenswichtig (Golden Hour).

Im folgenden Video erfahren Sie von Kardiologe Dr. Glenn van Langenhove, wie der Einsatz von CardioSecure Active Leben retten kann.

 

Hier können Sie das gesamte Benutzerhandbuch herunterladen.    

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns eine Email:    

info@cardiosecur.com

…oder per Telefon:

Montag-Freitag
zwischen 9:00 und 17:00 Uhr

 

Personal MedSystems GmbH
Wilhelm-Leuschner-Str. 41
60329 Frankfurt am Main

Für Sie da: Der CardioSecur Customer Support